DKV RechnungsApp

Rechnungen per Smartphone einreichen

Mit der DKV Rechnungs App können Sie Krankheitskosten-Belege ganz bequem via Smartphone, iPhone oder iPod einreichen. Entweder per Barcode-Leser oder aber ganz praktisch mit der neuen Foto-Funktion! So sparen Sie sich ein aufwändiges Einsenden per Mail oder Post.

Ganz neu: Die Fotofunktion der DKV RechnungsApp!

Einfach die Arztrechnung mit der Fotofunktion fotografieren und die Fotos an die DKV abschicken.

  • In der App Menüpunkt „Foto“ auswählen
  • Rechnungen fotografieren
  • Fotos abschicken
  • Fertig!


Tipp: Achten Sie beim Fotografieren darauf, dass die Rechnung keine Knicke enthält und halten Sie das Smartphone möglichst genau über die Rechnung.
 

Rechnungen über Barcode-Funktion einreichen

Alternativ zur Fotofunktion, können Sie die Rechnungen auch per Barcode-Funktion einreichen. Die Barcodes finden Sie meistens in der Fußzeile der Rechnung.
 

  • In der App Menüpunkt „Barcode“ auswählen
  • Barcode auf Rechnung scannen
  • Erfassten Barcodedaten abschicken
  •  Fertig!

 

App herunterladen

Um die App herunterzuladen scannen Sie einfach den QR-Code! Der Linke QR-Code führt Sie zu iTunes, der rechte zu Google Play.

Alternativ können Sie auch diese Links nutzen: 

> iOS:  direkt zu iTunes
> Android: direkt zu google Play

Hinweis: Voraussetzung zur Nutzung des Services ist ein bestehender Versicherungsschutz bei der DKV, der die Erstattung von ambulanten Arzt- bzw. Zahnarztrechnungen oder stationären Arztrechnungen vorsieht.

RechnungsApp - Häufig gestellte Fragen

Wozu soll ich die RechnungsApp nutzen?
Wer darf die RechnungsApp nutzen, was sind die Nutzungsbedingungen?
Auf welchen Geräten läuft die RechnungsApp?
Welche Rechnungen kann ich mobil einreichen?
Warum kann ich nicht alle Leistungsbelege mit der Barcode-Funktion einreichen?
Welche Daten beinhalten die Barcodes eA und eP?
Was muss ich tun, wenn ich mehrere Geräte wie z.B. ein iPhone und ein iPad 2 nutzen möchte?
Kann ich auch Rechnungen von weiteren Familienangehörigen einreichen, obwohl diese eine andere Versicherungsnummer haben?
Sind meine Daten bei der Übertragung sicher?
Welche Daten werden auf dem Gerät gespeichert?

Die zur Registrierung eingegebenen Vertragsdaten werden bis auf die Versicherungsnummer nach der Übermittlung an die DKV Deutsche Krankenversicherung AG in der App gelöscht. Bei der Bestätigung des Rechnungsempfangs haben wir bewusst auf Personeninformationen verzichtet und übermitteln nur das Rechnungsdatum und den Rechnungsbetrag. Diese Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf versicherte Personen, Leistungserbringer oder Diagnosen zu. Trotzdem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Datenspeicherung auf dem Endgerät auf eigene Gefahr erfolgt. Die DKV Deutsche Krankenversicherung AG haftet nicht für eventuelle Schäden. Um die Risiken, besonders den Missbrauch durch Dritte (wie z.B. Diebstahl oder Weitergabe des Endgerätes) einzuschränken, empfehlen wir Ihnen die Einrichtung einer Sperre für Ihr Endgerät. Denken Sie dabei auch an die Verschlüsselung Ihrer Daten-Backups (z.B. in iTunes).

Kann ich die Rechnungsdaten/eingereichten Rechnungen exportieren?
Was passiert, wenn die Übertragung fehlschlägt? Kann ich dann meine Rechnung noch per Post einreichen?
Was passiert, wenn ich übertragene Rechnungen zusätzlich auf dem Postweg einreiche?
Bekomme ich weiterhin einen Erstattungsbeleg und wie kann ich diese Einreichungen von klassischen Einreichungen unterscheiden?
Wen kann ich bei Rückfragen/Problemen bei der mobilen Rechnungseinreichung kontaktieren?