Gesundheit

Pflegehilfsmittel

Sehr häufig geht mit Pflegebedürftigkeit die Versorgung mit speziellen Pflegehilfsmitteln einher. Hierzu gehören z.B. Pflegebetten, bestimmte Rollstühle, Toilettensitze und andere. Auch Wohnumbaumaßnahmen fallen in diesen Bereich.

Welche Hilfsmittel die Pflegeversicherung der DKV finanziert, entnehmen Sie bitte dem Pflegehilfsmittelverzeichnis.

Beachten Sie bitte: Ein Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung besteht erst, wenn der Medizinische Dienst die Pflegebedürftigkeit erkannt hat. Er hat auch zu bestätigen, wenn ein Pflegehilfsmittel notwendig ist. Dennoch können wir Ihnen über unsere Partner schon vorher die Versorgung mit Hilfsmitteln anbieten. Wichtig ist dabei, dass der Antrag auf Feststellung der Pflegebedürftigkeit gestellt ist. Gern prüfen wir in diesem Fall die nachträgliche Kostenübernahme für Pflegehilfsmittel.

Kompetente Hilfsmittelpartner der DKV finden Sie unter folgender Suche: > Zu den Hilfsmittelpartnern...  

Sie benötigen Hilfsmittel aus dem Pflegehilfsmittelverzeichnis? Bitte rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Unter den folgenden Kontaktdaten helfen wir Ihnen zum Thema Pflegehilfsmittel gern weiter:

Für weitere Fragen rund um das Thema Pflegeversicherung steht Ihnen der Service der compass private pflegeberatung zur Verfügung. Sie erreichen compass montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 101 88 00. Das Serviceangebot von compass private pflegeberatung ist für Sie als Privatversicherten und Ihre Angehörigen kostenfrei. Die Pflegeberater von compass vereinbaren auf Ihren Wunsch gern auch einen Termin für einen Besuch bei Ihnen zu Hause.   

 

 

 

Unsere Angebote für Sie

87523

Zahnzusatzversicherung

Schützen Sie sich vor Zuzahlungen mit einer privaten Zahnzusatzversicherung

Jetzt informieren