Coronavirus

FAQ zum Thema Krankenversicherung

Frau mit Kaffeetasse in der Hand #socialdistancing

Antworten auf Fragen zur Krankenversicherung

 

Bestimmt interessiert es Sie, ob z.B. alle durch das Coronavirus (Covid19) entstehenden Kosten über Ihre Krankenversicherung abgedeckt sind. Wir haben hier für Sie Wissenswertes vom Einreichen einer Rechnung bis hin zum Krankenhaustagegeld zusammengestellt:

 

 

Krankheitskostenversicherung (Voll- und Ergänzungsversicherungen)

Wie können Sie Rechnungen einreichen?
Reicht es, eine Rechnung nur einmal zu schicken?
Sind Kosten für Schutzmasken, -anzüge, Desinfektionsmittel oder sonstige Hygieneartikel versichert?
Sind die Kosten für einen Test auf Corona beim (Haus-)Arzt mitversichert?
Sind die Kosten für einen Test auf Corona im Krankenhaus mitversichert?
Müssen Sie nach einem positiven Corona-Test stationär im Krankenhaus aufgenommen werden?
Wer übernimmt die Kosten für die Quarantäne zu Hause? Sind sie mitversichert?
Können Sie sich Medikamente „auf Vorrat“ verordnen lassen?
Sie benötigen ein Hilfsmittel oder Pflegehilfsmittel?
Was passiert, wenn Sie im Ausland sind und wegen der Corona-Epidemie die Grenzverweildauer Ihres Versicherungsschutzes überschritten wird (z. B. wegen Quarantäne) und wie ist der Versicherungsschutz im Falle einer Reisewarnung?
Auslandsnotruf DKV: Wie können Sie uns erreichen?

 

Krankenhaustagegeldversicherung

Befinden Sie sich in stationärer Behandlung im Krankenhaus und haben eine Krankenhaustagegeldversicherung, schicken Sie uns bitte die Kopie des Entlassungsberichtes (erhalten Sie zur Vorlage beim Hausarzt). 

 

Krankentagegeldversicherung

Wann erhalten Sie Krankentagegeld?
Angemessenheit der Höhe des vereinbarten Krankentagegeldes. Muss ich als Versicherter wegen Corona Kürzungen befürchten?
Wie hoch ist die Entschädigung des Verdienstausfalls wegen Quarantäne?
  • In der 1.-6. Woche:     
    Höhe des Verdienstausfalls
  • Ab der 7. Woche:
    Höhe richtet sich nach dem Krankengeldanspruch nach § 47 Abs. 1 SGB V – 2020 max. 109,38 €/Tag

Bei Arbeitnehmern übernimmt der Arbeitgeber die Entschädigung für die ersten 6 Wochen. Die ausgezahlten Beträge werden dem Arbeitgeber dann auf Antrag von der zuständigen Behörde erstattet. Die Entschädigung ab der 7. Woche wird von den zuständigen Behörden übernommen.

Bei Selbstständigen/Freiberuflern erfolgt die Entschädigung ab der 1. Woche auf Antrag direkt über die zuständige Behörde – und zwar bis zum Ablauf der 6. Woche auf Basis des Gesamteinkommens des letzten Jahres. Ab der 7. Woche erfolgt die Entschädigung in Höhe des Krankengeldanspruchs.
 

Stand: 25.3.2020

Welche Behörden sind zuständig?

 

Pflegeversicherung

Was tun bei Pflegebedürftigkeit? Wo können Sie sich beraten lassen (Pflegeberatung)?
Wie können Sie Pflegeleistungen beantragen?
Muss ein Pflegegeldempfänger regelmäßig von einer Pflegefachkraft oder einem Pflegedienst besucht werden, damit die pflegerische Versorgung überprüft wird (Beratungseinsatz gemäß § 37 Abs. 3 SGB XI)?
Finden Begutachtungen durch den medizinischen Dienst (MEDICPROOF) zur Feststellung einer Pflegebedürftigkeit statt?
Anhebung der Pauschale für Verbrauchshilfsmittel

 

Kurzarbeitergeld

Welche Auswirkungen hat Kurzarbeitergeld auf privat Vollversicherte?

 

Auslandsreisen

In welche Länder können Sie reisen?
Auslandsnotruf DKV: Wie können Sie uns erreichen?
Was passiert, wenn Sie im Ausland sind und wegen der Corona-Epidemie die Grenzverweildauer Ihres Versicherungsschutzes überschritten wird (z. B. wegen Quarantäne) und wie ist der Versicherungsschutz im Falle einer Reisewarnung?

 

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu Corona Themen:

 

Coronavirus: Allgemeine FAQ

Frau mit Mundschutz

Bei uns erhalten Sie Antworten auf häufige Fragen in Zeiten der Coronavirus-Pandemie. Informieren Sie sich hier z.B. zu den Themen Gesundheit, Arbeiten im Homeoffice und Reisen.

Coronavirus: Erreichbarkeiten bei der DKV

Frau am Telefon

Die DKV ist auch in dieser schweren Zeit für Sie da. Wie gewohnt erreichen Sie uns auf vielen verschiedenen Wegen. Hier eine Übersicht.

Coronavirus: Seriöse Links

Homeoffice - Arbeitssituation vor dem Laptop

In der Krise unverzichtbar: nützliche Links zu vertrauenswürdigen Informationsquellen zum Coronavirus.Dazu Hilfsangebote für Familien, Unternehmen und Nachbarschaft.

Besonderes Angebot zum ERGO Unfallschutz

Familie tobt auf der Wiese

Bis 31.8.20: Für alle, die auf Unfallschutz mit wertvollen Assistenzleistungen nicht verzichten wollen: Jetzt entscheiden, erst ab September zahlen!

 

 

Haftungsausschluss
Die Informationen auf der DKV Website sind sorgfältig recherchiert. Eine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Beiträge kann jedoch nicht übernommen werden. Einige Links dieser Website führen zu externen Anbietern. DKV ist nicht für den Inhalt dieser externen Seiten verantwortlich und hat keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalt.

Unsere Angebote für Sie

87523

Zahnzusatzversicherung

Schützen Sie sich vor Zuzahlungen mit einer privaten Zahnzusatzversicherung

Jetzt informieren