DKV-Gesundheitsprogramme

DKV-Gesundheitsprogramm Besser Atmen

       
Atmen - eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Vielen Menschen bereitet aber dies Schwierigkeiten. Deshalb bietet die DKV Deutsche Krankenversicherung AG seit August 2004 das DKV-Gesundheitsprogramm "Besser Atmen" an.

 

Die wesentlichen Ziele sind:

Für die Erreichung der Ziele ist die Abgrenzung zwischen den Diagnosen COPD  (engl. "Chronic Obstructive Pulmonary Disease, darunter ist eine funktionelle Beeinträchtigung der Lunge zu verstehen) und Asthma sehr wichtig, da die Behandlung und die Prognose unterschiedlich sind. Ziele der Therapie sind bei COPD die Verringerung der Symptome, die Zunahme der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie eine Steigerung der Lebensqualität. Eine Normalisierung der Lungenfunktion ist bei Patienten mit COPD nicht zu erwarten - tritt sie dennoch ein, dann sollte die Diagnose revidiert werden, da es sich offenbar doch um Asthma bronchiale handeln dürfte *.

Lebensqualität verbessern - Komplikationen vermeiden

In Deutschland ist nach wie vor die Versorgung der o.g. Patientengruppen von wesentlichen Defiziten gekennzeichnet. Eine frühzeitige Diagnosestellung in Verbindung mit einer adäquaten Therapie sowie einer qualifizierten Schulung der Patienten, das regelmäßige Monitoring der Lungenfunktion und die adäquate medikamentöse Therapie nach anerkannten Leitlinien, können sowohl die Häufigkeit als auch die Schwere akuter Asthmaanfälle deutlich reduzieren. Damit wird die Lebensqualität erheblich verbessert und Akutkomplikationen, die eine Krankenhauseinweisung notwendig machen können, oder längerfristige gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Arbeitsunfähigkeit oder vorzeitige Berentung, kann entgegengesteuert werden.   

 

Ihre persönlichen Vorteile

Wir rufen Sie an: Wir vereinbaren mit Ihnen Termine für regelmäßige Betreuungsgespräche.
Sie erhalten regelmäßig wichtige Informationen zum Thema:

 

  • Asthma Grundlagen
  • COPD Grundlagen
  • Medikamentöse Behandlung Asthma
  • Medikamentöse Behandlung COPD
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Inhalationstechniken
  • Asthma und Schwangerschaft
  • Asthma und Sport
  • COPD und Sport
  • Raucherentwöhnung
  • Atemtechniken
  • Asthma und Allergien
  • Notfallvermeidung
  • Bewegung und Ernährung
  • Stressabbau und Entspannung
  • Und, und, und ...

Wir bieten Ihnen Hilfe zur Selbstkontrolle: Bei Bedarf stellen wir kostenlos ein Peakflow-Messgerät zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Sie ein Asthma - bzw. COPD-Tagebuch und Ihre persönlichen Gesundheitsberichte.

Wir geben Ihnen Sicherheit: Sie können Ihre Messwerte täglich an uns übermitteln. Bei kritischen Werten setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Das DKV Gesundheitsprogramm Asthma/COPD wird auch von unsererm Partner der almeda GmbH durchgeführt und schließt durch seinen umfassenden und systematischen Ansatz die oben beschriebenen Versorgungslücken ein. In Ergänzung zum Arzt-Patienten-Kontakt leistet das Gesundheitsprogramm Asthma/COPD einen wertvollen Beitrag zu einer kontinuierlichen, langfristig orientierten und evidenzbasierten Versorgung.

 

Ausführliche Informationen zu dem Gesundheitsprogramm

Umfassende Informationen zu dem DKV-Gesundheitsprogramm Besser Atmen finden Sie in der folgenden PDF-Broschüre
Das DKV-Gesundheitsprogramm Besser Atmen 

     

* Quelle Ärztezeitung v.9./10. Oktober 2002

 

Kontaktaufnahme

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 
0 800 / 3 74 64 44 (gebührenfrei) an die DKV oder senden Sie uns eine E-Mail an gesundheitsservices@dkv.com.

Ausführliche Informationen direkt online anfordern!
Nutzen Sie unser Kontaktformular in unserem Dialog-Center.
Zum Kontaktformular

Externe Links

Unsere Angebote für Sie

87523

Zahnzusatzversicherung

Verdoppeln Sie Ihren Festzuschuss.

Jetzt informieren