Unternehmen

Datenschutz

© 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Die DKV ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Internetseiten ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen unsere Aufgabe, die Vertraulichkeit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen zum Datenschutzrecht sicherzustellen, im beiderseitigen Interesse sehr ernst. Wir verwenden zeitgemäße Techniken zur Durchführung des Dialogs mit Ihnen und zur Sicherung Ihrer Daten. 

1. Geltungsbereich
2. Verwendung Ihrer Daten
3. Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch
die deutsche Versicherungswirtschaft (Code of Conduct Datenschutz)
4. Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärungen
5. Dienstleisterliste
6. Internetauftritt und Cookies
7. Umgang mit E-Mail
8. Sprachassistenten
9. Informationssicherheit
10. Abschluss eines Versicherungsvertrages
11. Datenschutzhinweise für das Kundenportal „Meine Versicherungen“
der ERGO Group AG
12. Zusätzliche Datenschutzhinweise bei Nutzung der Kundenportal-Apps
13. Datenschutzhinweise für DKV Gesundheits App und "Meine DKV" App
13.1 Datenschutzhinweise für die DKV Gesundheits App
 
Information zur Verarbeitung der Daten in der App, Funktionsweise und Sicherheit der Verarbeitung / Änderungen 
 

I. Information zur Verarbeitung der Daten in der App 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung: 
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
Aachener Straße 300
50933 Köln
 
Tel: 0800 3746 444
FAX: 0180 578 6000
 
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse oder unter datenschutz@dkv.com
 
Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung 
In der DKV GesundheitsApp werden Services für Kunden der Verantwortlichen angeboten. Das sind z.B. die Einreichung von Rechnungen, Rezepten, Heil- und Kostenplänen, Eingabe der Medikamente, lokale Speicherung von Dokumenten (z.B. Gesundheitsfach, Notfallpass, Arztbriefe, Impfpässe, Medikationspläne).
Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Durchführung der in der App angebotenen Services für DKV Kunden und damit für vertragliche Zwecke. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Wenn besondere Kategorien personenbezogener Daten z.B. Ihre Gesundheitsdaten, verarbeitet werden, stützen wir uns auf die zur Vertragsdurchführung erteilte Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2a) i.V.m. Art. 7 DSGVO. 
Die in der DKV GesundheitsApp verarbeiteten Daten werden auch verwendet, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Dies kann erforderlich sein: 
- zu Betriebs- und Wartungszwecken 
- zu rechtlichen Zwecken in gerichtlichen Verfahren oder bei Reklamationen 
 

Widerspruchsrecht 

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Schicken Sie hierzu eine kurze Nachricht an die oben aufgeführten Kontaktdaten des Verantwortlichen. 

 
Im Falle einer rechtlichen Verpflichtung, z.B. zur Herausgabe an Behörden, wird die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 c DSGVO gestützt. 
 
Welche Daten werden verarbeitet? 
Es werden die vom Nutzer der DKV GesundheitsApp für die Inanspruchnahme der Services selbst zur Verfügung gestellten oder nach der Zustimmung automatisch durch die Funktion der DKV GesundheitsApp erhobenen Daten verarbeitet. Werden bestimmte Daten nicht zur Verfügung gestellt, kann die DKV GesundheitsApp ihre Funktionen nicht zur Verfügung stellen.
Der Nutzer übernimmt die Verantwortung für personenbezogene Daten Dritter, die er über diese DKV GesundheitsApp überträgt und erklärt, dass er zur Angabe bzw. Bekanntgabe besagter Daten berechtigt ist. Damit ist die DKV diesbezüglich von jeglicher Verantwortung und Haftung befreit.
 
An welche Empfänger werden die in der App verarbeiteten Daten weitergegeben? 
Die Verantwortliche gibt die in der App verarbeiteten personenbezogenen Daten an die zuständigen Personen und Stellen weiter. Das sind die mit der Erbringung der Services eingesetzten Dienstleister und sonstige Stellen. Weitere Informationen zu den Empfängern erhalten Sie auf der Dienstleisterliste.  
 
Dauer der Datenspeicherung 
Die DKV speichert personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Umsetzung der in der DKV GesundheitsApp zur Verfügung stehenden Services und hiergenannten Zwecke erforderlich ist und wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf der gesetzlichen Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen gesperrt oder gelöscht.
 
Ort der Datenspeicherung
Die Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. 
 
Ihre Rechte 
Sie haben neben dem Widerspruchsrecht ein Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung. Wir stellen Ihnen die von Ihnen bereitgestellten Daten auf Wunsch in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Falls Sie Daten einsehen oder etwas ändern wollen, wenden Sie sich bitte an die oben genannte Adresse. 
 
Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde 
Sie haben die Möglichkeit, sich an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2 – 4
40213 Düsseldorf

 

II. Funktionsweise und Sicherheit 

Registrierung mit personenbezogen Daten
Bei der persönlichen Registrierung zur Nutzung der DKV GesundheitsApp werden personenbezogene Daten wie Name, Nachname, Versicherungsnummer und Geburtsdatum erhoben.  Die Angaben dienen zur Feststellung, ob der Nutzer ein Vertragsverhältnis bei der DKV unterhält, das ihn zur Nutzung der in der DKV GesundheitsApp angebotenen Services berechtigt.
Nach erfolgter Registrierung kann auf Inhalte und Leistungen zugegriffen werden. 
 
Datenverarbeitung im Rahmen der Services in der DKV GesundheitsApp.
 
Bei der Bestätigung des Rechnungsempfangs haben wir bewusst auf Personeninformationen verzichtet und übermitteln nur das Rechnungsdatum und den Rechnungsbetrag.
Diese Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf versicherte Personen, Leistungserbringer oder Diagnosen zu.
Trotzdem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Datenspeicherung auf dem Endgerät auf eigene Gefahr erfolgt.
Medikation: Speicherung erfolgt auf dem Endgerät. Bei der DKV erfolgt keine Speicherung.
Dokumente: Speicherung erfolgt auf dem Endgerät. Bei der DKV erfolgt keine Speicherung.
Mit der Teilen bzw. Weiterleiten-Funktion bietet Ihnen die App die Möglichkeit Dokumente oder die Daten des Notfallpass an andere Person weiterzuleiten. Hierbei stehen Ihnen die Möglichkeiten Ihres Smartphones zur Verfügung. Dies liegt alleine in der Verantwortung des Nutzers.
 
Sicherheit  
Die DKV beachtet die allgemein anerkannten Sicherheitsstandards, um die Sicherheit der Daten während und nach ihrer Übermittlung zu gewährleisten. Durch die von der DKV umgesetzten Sicherheitsmaßnahmen wird erreicht, dass die übermittelten Daten nur im Rahmen der Zweckbestimmung, der für die Funktion der in der DKV GesundheitsApp angebotenen Services, verwendet werden. Die DKV trifft strenge Sicherheitsvorkehrungen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch, unerlaubtem Zugriff oder Offenbarung, (manipulativen) Veränderungen oder Vernichtung zu schützen.
Zur Sicherstellung der gesetzlichen Bestimmungen hat die DKV entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Die Datenverarbeitung wird mittels Computern oder IT-basierten Systemen durchgeführt, einem organisatorischen Verfahren und Modus folgend, die strikt auf die angegebenen Zwecke abzielen. 
 
Änderungen 
Die DKV behält sich vor, jederzeit Änderungen vorzunehmen, indem sie die Nutzer in dieser Erklärung entsprechend informiert. Nutzern wird daher nahegelegt, diese Seite regelmäßig aufzurufen und dabei das am Seitenende angegebene Datum der letzten Änderung zu prüfen. Lehnt ein Nutzer die Änderungen ab, kann er die über diese DKV GesundheitsApp angebotenen Services nicht mehr vollumfänglich nutzen. Soweit nicht anders angegeben, gilt die jeweils aktuellen Informationen für alle personenbezogenen Daten, die die DKV über einen Nutzer gespeichert hat. 
 
26.Oktober 2018
 
 
 
13.2 Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise für „Meine DKV“
 
Die nachfolgenden Hinweise beziehen sich ausschließlich auf die „Meine DKV“-App und die dort angebotenen Services der DKV. Die Hinweise und Erklärungen zum Datenschutz für die elektronische Gesundheitsakte (eGA) der IBM finden Sie hier:
https://www.ega.de/legal
https://www.ega.de/privacy
 

I. Information zur Verarbeitung der Daten in der „Meine DKV“-App 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung: 
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
Aachener Straße 300
50933 Köln

 

Tel: 0800 3746 444
FAX: 0180 578 6000

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse oder unter datenschutz@dkv.com


Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung 
In der „Meine DKV“-App werden Services für Kunden der Verantwortlichen angeboten. Das sind z.B. die Einreichung von Rechnungen, Rezepten oder Heil- und Kostenplänen.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Durchführung der in der App angebotenen Services für DKV Kunden und damit für vertragliche Zwecke. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Wenn besondere Kategorien personenbezogener Daten z.B. Ihre Gesundheitsdaten, verarbeitet werden, stützen wir uns auf die zur Vertragsdurchführung erteilte Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2a) i.V.m. Art. 7 DSGVO. 

Die in der „Meine DKV“-App verarbeiteten Daten werden auch verwendet, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Dies kann erforderlich sein: 
- zu Betriebs- und Wartungszwecken 
- zu rechtlichen Zwecken in gerichtlichen Verfahren oder bei Reklamationen 

 

Widerspruchsrecht 

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Schicken Sie hierzu eine kurze Nachricht an die oben aufgeführten Kontaktdaten des Verantwortlichen. 

 

Im Falle einer rechtlichen Verpflichtung, z.B. zur Herausgabe an Behörden, wird die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 c DSGVO gestützt. 

 

Welche Daten werden verarbeitet? 
Es werden die von Ihnen für die Inanspruchnahme der Services selbst zur Verfügung gestellten oder nach der Zustimmung automatisch durch die Funktion der „Meine DKV“-App erhobenen Daten verarbeitet. Werden bestimmte Daten nicht zur Verfügung gestellt, kann die „Meine DKV“-App ihre Funktionen nicht zur Verfügung stellen.

Sie übernehmen die Verantwortung für personenbezogene Daten Dritter, die Sie über diese „Meine DKV“-App übertragen und erklären, dass Sie zur Angabe bzw. Bekanntgabe besagter Daten berechtigt sind. Damit ist die DKV diesbezüglich von jeglicher Verantwortung und Haftung befreit.

 

An welche Empfänger werden die in der App verarbeiteten Daten weitergegeben? 
Die Verantwortliche gibt die in der App verarbeiteten personenbezogenen Daten an die zuständigen Personen und Stellen weiter. Das sind die mit der Erbringung der Services eingesetzten Dienstleister und sonstige Stellen. Weitere Informationen zu den Empfängern erhalten Sie auf der Dienstleisterliste.  

 

Dauer der Datenspeicherung 
Die DKV speichert personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Umsetzung der in der „Meine DKV“-App zur Verfügung stehenden Services und hiergenannten Zwecke erforderlich ist und wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf der gesetzlichen Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen gesperrt oder gelöscht.

 

Ort der Datenspeicherung
Die Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. 

 

Ihre Rechte 
Sie haben neben dem Widerspruchsrecht ein Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung. Wir stellen Ihnen die von Ihnen bereitgestellten Daten auf Wunsch in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Falls Sie Daten einsehen oder etwas ändern wollen, wenden Sie sich bitte an die oben genannte Adresse. 

 

Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde 
Sie haben die Möglichkeit, sich an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2 – 4

40213 Düsseldorf

 

II. Funktionsweise und Sicherheit 

Registrierung mit personenbezogen Daten
Bei der persönlichen Registrierung zur Nutzung der „Meine DKV“-App werden personenbezogene Daten wie Name, Nachname, Versicherungsnummer und Geburtsdatum erhoben.  Die Angaben dienen zur Feststellung, ob Sie ein Vertragsverhältnis bei der DKV unterhalten, das Sie zur Nutzung der in der „Meine DKV“-App angebotenen Services berechtigt.

Nach erfolgter Registrierung kann auf Inhalte und Leistungen zugegriffen werden. 

 

Datenverarbeitung im Rahmen der Services in der „Meine DKV“-App
Bei der Bestätigung des Rechnungsempfangs haben wir bewusst auf Personeninformationen verzichtet und übermitteln nur das Rechnungsdatum und den Rechnungsbetrag.

Diese Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf versicherte Personen, Leistungserbringer oder Diagnosen zu.

Trotzdem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Datenspeicherung auf dem Endgerät auf eigene Gefahr erfolgt.

 

Bei der Rechnungseinreichung werden die erfassten Dokumente auf Ihrem Smartphone gespeichert. Bei Nutzung der zentralen und geräte-unabhängigen Speicherung (Online-Speicherung) erfolgt diese Speicherung in Verantwortung der DKV.

 

Bei Nutzung der Services in der eGA werden wichtige Dokumente und Daten zentral und geräte-unabhängig gespeichert (Online-Speicherung). Verantwortlich für diese Datenspeicherung ist die IBM.
Die Hinweise und Erklärungen zum Datenschutz für die eGA der IBM finden Sie hier:
https://www.ega.de/legal
https://www.ega.de/privacy

 

Sicherheit  
Die DKV beachtet die allgemein anerkannten Sicherheitsstandards, um die Sicherheit der Daten während und nach ihrer Übermittlung zu gewährleisten. Durch die von der DKV umgesetzten Sicherheitsmaßnahmen wird erreicht, dass die übermittelten Daten nur im Rahmen der Zweckbestimmung, der für die Funktion der in der „Meine DKV“-App angebotenen Services, verwendet werden. Die DKV trifft strenge Sicherheitsvorkehrungen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch, unerlaubtem Zugriff oder Offenbarung, (manipulativen) Veränderungen oder Vernichtung zu schützen.

Zur Sicherstellung der gesetzlichen Bestimmungen hat die DKV entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Die Datenverarbeitung wird mittels Computern oder IT-basierten Systemen durchgeführt, einem organisatorischen Verfahren und Modus folgend, die strikt auf die angegebenen Zwecke abzielen. 

 

Änderungen 
Die DKV behält sich vor, jederzeit Änderungen vorzunehmen, indem sie Sie in dieser Erklärung entsprechend informiert. Ihnen wird daher nahegelegt, diese Seite regelmäßig aufzurufen und dabei das am Seitenende angegebene Datum der letzten Änderung zu prüfen. Lehnen Sie die Änderungen ab, können Sie die über diese „Meine DKV“-App angebotenen Services nicht mehr vollumfänglich nutzen. Soweit nicht anders angegeben, gilt die jeweils aktuellen Informationen für alle personenbezogenen Daten, die die DKV über Sie gespeichert hat. 

 

10. Mai 2019

 

 

14. Datenschutzhinweise für die DKV Gesundheitsberatungs APP