Arzneimittel-Preisvergleich

Arzneimittel-Preisvergleich

Führen Sie jetzt einen Preisvergleich durch. Damit schonen Sie auch Ihren eigenen Geldbeutel – z. B. bei Selbstbeteiligungen!

Das bietet Ihnen der Arzneimittel-Preisvergleich:

  • So viel sparen Sie bei einer Umstellung von Originalpräparaten auf Generika oder Biosimilars.
  • Informationen zu Apothekenverkaufspreisen, Importen und Re-Importen oder der Darreichungsform.

Bitte treffen Sie die Auswahl eines preisgünstigeren Arzneimittels nur gemeinsam mit Ihrem Arzt oder Apotheker!

 

Ein Arzneimittel-Preisvergleich lohnt sich

Auch im Bereich der Arzneimittel und Medikamente können Sie Geld sparen. Z. B. durch Generika. Diese Arzneien stimmen wirkstoffmäßig mit einem bereits früher zugelassenen Arzneimittel überein. Doch auch wenn Sie auf ein Biologikum angewiesen sind, können Sie inzwischen häufig auf ein Nachahmerpräparat zurückgreifen. Konkret auf ein Biosimilar. Informieren Sie sich jetzt über Alternativen. Dadurch reduzieren Sie Ihre Selbstbeteiligung und helfen uns, die Beiträge stabil zu halten.

Suche nach:

Fragen & Antworten zum Arzneimittel-Preisvergleich

Welche Arzneimittel sind Bestandteil des Arzneimittel-Preisvergleichs?

Der Arzneimittel-Preisvergleich enthält Informationen zu allen aktuell in deutschen Apotheken erhältlichen, apothekenpflichtigen Arzneimitteln. Falls es für diese Präparate gleichwertige preiswertere Alternativen gibt, so werden sie im Arzneimittel-Preisvergleich angezeigt. Zusätzlich zeigt der Arzneimittel-Preisvergleich für Präparate aus den Bereichen Homöopathie und Anthroposophie den aktuellen Apothekenverkaufspreis an. Nicht apothekenpflichtige Präparate (die Sie z.B. auch im Drogeriemarkt erwerben können) sind nicht Bestandteil des Arzneimittel-Preisvergleichs.

Was sind gleichwertige preiswerte Alternativen?

Wenn im Arzneimittel-Preis-Vergleich gleichwertige Alternativen angeboten werden, handelt es sich um Generika, Biosimilars oder Importe. 

Importe oder auch Reimporte sind Arzneimittel, die vom Hersteller für einen ausländischen Markt bestimmt und entsprechend verpackt worden sind. Diese Arzneimittel werden im Ausland von Importhändlern aufgekauft und in Deutschland auf den Markt gebracht. Da es international Preisdifferenzen gibt, können diese Arzneimittel zu niedrigeren Preisen angeboten werden als die Originalpräparate aus Deutschland. Importe und Reimporte werden in der Regel für patentgeschützte Originalpräparate angeboten, für die noch keine preiswerteren Generika zur Verfügung stehen.

Kann ich problemlos auf Generika oder Biosimilars wechseln?

Besprechen Sie Ihren Wunsch mit Ihrem Arzt. In der Regel können Sie problemlos auf ein wirkstoffgleiches Generikum oder ein Biosimilar wechseln.

Es gibt aber Ausnahmen. Bei wirkstoffgleichen Arzneimitteln kann es Unterschiede in den verwendeten Hilfsstoffen geben. Dies muss im Einzelfall – zum Beispiel bei einer entsprechenden Allergie – berücksichtigt werden. Es ist auch möglich, dass sich die von der Zulassungsbehörde umfassten Anwendungsgebiete nicht vollständig decken. Ihr Arzt entscheidet, wann eine Umstellung erfolgen kann und wann besser nicht umgestellt werden sollte. ​

Was muss ich tun, um auf Generika oder Biosimilars zu wechseln?

Besprechen Sie Ihren Wunsch mit Ihrem Arzt.
Er kann Ihnen ein Generikum oder ein Biosimilar verordnen. Wenn Sie einverstanden sind, darf auch Ihr Apotheker ein verordnetes Präparat durch ein Generikum austauschen (Aut idem-Regelung).

Können Arzneimittel bei unterschiedlichen Darreichungsformen (z.B. Brausetablette oder Pulver) die gleiche Wirksamkeit haben?

Gesetzliche Regelungen stellen sicher, dass zugelassene Arzneimittel trotz unterschiedlicher Darreichungsformen (z.B. Brausetabletten, Tabs oder Pulver) die gleiche Wirksamkeit und Sicherheit bieten.

Wie erfolgt die Preisbildung bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln?

Verschreibungspflichtige Arzneimittel unterliegen in Deutschland einem bundeseinheitlichen Abgabepreis. Dieser wird durch die Arzneimittelpreisverordnung definiert.

Der Arzneimittel-Preisvergleich nennt Ihnen diesen Apothekenverkaufspreis und berechnet Ersparnisse auf seiner Basis.

Wie erfolgt die Preisbildung bei nicht-verschreibungspflichtigen Arzneimitteln?

Bei nicht-verschreibungspflichtigen Arzneimitteln erfolgt die Preisbildung über den Wettbewerb. Der Preis kann daher von Apotheke zu Apotheke variieren. Der Arzneimittel-Preisvergleich liefert Ihnen hier die Preisempfehlung des Herstellers und gibt Ihnen damit eine erste Orientierung.

Kundenservice gebührenfrei anrufen
Sie möchten direkt und unkompliziert Kontakt mit uns aufnehmen? Dann wenden Sie sich an unseren telefonischen Kundenservice.
täglich 7-19 Uhr – gebührenfrei
Rückruf-Service

Unser Kundenservice ruft Sie gerne kostenlos zurück

Rückruf anfordern
Kundenservice per Live-Chat kontaktieren
Montags bis Freitags
07:00 - 19:00 Uhr
Kundenservice per E-Mail kontaktieren

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular

Zum Kontaktformular