Übung für die Füße

Schöne Füße

Sie tragen unsere Last und häufig schenken wir ihnen zu wenig Aufmerksamkeit – die Füße. Mit dieser Übung bekommen Sie Fersensporne in den Griff und beugen Achillessehnenreizungen vor.

Hilfsmittel

  • (Tennis-)Ball

Übung durchführen

  1. Die Plantarfaszie ist eine Sehnenplatte an der Fußsohle. Sie stabilisiert den Fuß und wirkt wie ein Stoßdämpfer beim Gehen und Laufen. Für die Dehnung Ihrer Plantarfaszie, das ist eine große Sehnenplatte an der Fußsohle, die wichtig für die Stabilität des Fußgewölbes ist, stellen Sie sich in leichter Schrittstellung hin. Falls Sie Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht haben, halten Sie sich bitte an einem stabilen Gegenstand fest. Nun legen Sie den kleinen Ball unter Ihren rechten Fußballen, direkt hinter die Zehen. Je mehr Gewicht Sie mit dem rechten Bein übernehmen, desto intensiver wird der Dehnungsreiz. Versuchen sie nun sehr langsam, einen Millimeter pro Atemzug, die Fußsohle bis zur Ferse abzurollen.
  2. Vielleicht werden Sie im mittleren Fußteil spüren, dass dieser besonders empfindlich reagiert. Wenn Ihr Längsgewölbe abgeflacht, steif und verspannt ist, werden Sie hier möglicherweise einen starken Druckschmerz empfinden. Dann reduzieren Sie bitte die Intensität und passen Sie sie der Spannung an. Halten Sie kurz inne und lassen Sie das Gewebe schmelzen.
  3. Wenn es etwas nachgegeben hat, können Sie mal das Knie leicht nach innen und außen kippen oder die Zehen beugen und strecken. So erreichen Sie eine gute Verschieblichkeit und optimieren das Gleitverhalten Ihrer Muskel- und Faszienstrukturen.
  4. Lassen Sie sich viel Zeit! Die Fußsohle wird in der Regel viel zu schnell abgerollt. Wir würden Ihnen zu Anfang empfehlen, nur einmal vom Fußballen zur Ferse und wieder zurück zu rollen. Wenn Sie den rechten Fuß behandelt haben, spüren Sie doch bitte einmal im Seitenvergleich beide Füße in Stand und Gang nach. Nehmen Sie einen Unterschied wahr? Wenn sich der rechte Fuß nun besser und leichter anfühlt, wird es Zeit, den linken zu behandeln.

Kennen Sie schon unsere Unterstützungsangebote?

    Kundenservice gebührenfrei anrufen
    Sie möchten direkt und unkompliziert Kontakt mit uns aufnehmen? Dann wenden Sie sich an unseren telefonischen Kundenservice.
    täglich 7-19 Uhr – gebührenfrei
    Rückruf-Service

    Unser Kundenservice ruft Sie gerne kostenlos zurück

    Rückruf anfordern
    Kundenservice per Live-Chat kontaktieren
    Montags bis Freitags
    07:00 - 19:00 Uhr
    Kundenservice per E-Mail kontaktieren

    Nutzen Sie auch unser Kontaktformular

    Zum Kontaktformular